Rezensionen

Erlesenes aus der Edition Pongratz

Zwei neue Bände von Ulla Hahn und Reiner Kunze
"Schwalben auf Leitungsdrähten", eine Illustration, aus dem Archiv Reiner und Elisabeth Kunze von einem unbekannten Künstler. −Foto: Edition Pongratz
„Schwalben auf Leitungsdrähten“, eine Illustration, aus dem Archiv Reiner und Elisabeth Kunze von einem unbekannten Künstler. −Foto: Edition Pongratz

Mit dem Wesen der Lyrik bzw. (Ton-)Kunst beschäftigen sich zwei Neuerscheinungen in der Edition Toni Pongratz.
Der Hauzenberger Verleger hat einen Vortragstext Reiner Kunzes herausgegeben, der unter dem Titel „Die Dichtung im Gedicht“ anhand zahlreicher lyrischer Beispiele tiefe Einblicke in den Schaffensprozess gibt. Für Kunze ist die Möglichkeit, in Metaphern zu denken, angeboren, sie gehört zum Grundinstrumentarium des Menschen, „mit dem er sich seiner selbst und der Welt versichert“. So wie er in kindlicher Wahrnehmung Schwalben auf einer Stromleitung mit Stacheldraht assoziierte, kann das Unbewusste über große Zeitspannen hinweg Gesehenes und Erlebtes zu einem poetischen Einfall verknüpfen: „Dichtung im Gedicht besteht darin, daß der Welt Vorstellungen von Welt hinzugefügt werden, die es bisher nicht gegeben hat, und der Rang einer Dichtung ergibt sich vor allem aus der Bedeutung dieser Vorstellungen für das Leben“.
Im Buch „…und der Himmel da droben …“ tritt Ulla Hahn in einen poetisch-musikalischen Dialog mit Franz Schubert und dem US-amerikanischen Pianisten und Komponisten Kit Armstrong. In ihren eindringlichen Bildern lässt sich Kunzes Poetik am Exempel nachvollziehen, so etwa wenn im „Morgenlob“ junge Blumen für ungeöffnete Wörter stehen. Schonungslos zeichnet sie die Schutzlosigkeit des deutschen Romantikers, der den „Aufschrei in Klänge und Kadenzen mit Wohllaut und Harmonie verwandelt“, bis auch er im Tod die „Gnade des Tons und des Klangs“ findet, in dem alles zusammenstimmt.

Wolfgang Lampelsdorfer

Rezension zu Kristina Stellas „der Brief als solcher würde sich geehrt fühlen“, das zu Reiner Kunzes 85. Geburtstag erschienen ist.

2019-08-16_mitteldeutsche-zeitung.pdf

In der Zeitschrift „Die Lichtung“ ist ein Artikel über Toni Pongratz veröffentlicht:

Zu Heft Nr. 130 Bericht in der Passauer Neuen Presse vom 08.12.2018:

Zur großen Theuerjahr Monographie, die zur Ausstellung im Museum Moderner Kunst vorgestellt wurde:

ScanHT-Mono

Zu Heft Nr. 126 von Harald Grill, Baustellen des Himmels, erschien ihn der Zeitschrift „Bayern im Buch“ 2/2018 folgender Artikel:

ScanGrill126

PDF Embedder requires a url attribute